In unserer Kindertagesstätte streben wir eine optimale Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern an. Wir möchten im Austausch mit den Eltern die bestmöglichen Rahmenbedingungen schaffen um die Kinder in ihrer Entwicklung und Förderung zu unterstützen. Hierzu ist eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern die Voraussetzung. Bereits im Erstkontakt, bei der Anmeldung des Kindes, bauen wir eine positive, wertschätzende Beziehung auf. Wir sehen die Eltern als Experten ihrer Kinder, die sich für die Kindertagesstätte öffnen und das Kind aus der vertrauten häuslichen Umgebung in die Hände der Erzieher/innen geben. Der offene Austausch zwischen Eltern, Leitung und Erzieher/innen bereits bei der Anmeldung ist dabei von grundlegender Bedeutung.

Erziehungspartnerschaft zeigt sich unter anderem in den gemeinsamen Entwicklungsgesprächen, die nach der Eingewöhnung jährlich stattfinden. Auch die täglichen kleinen Gespräche zwischen Tür und Angel sind von großer Bedeutung. Die Kinder sehen die positiven Beziehung zwischen Erzieher/innen und Eltern und nehmen eine vertrauensvolle Basis wahr, Ansprechpartner für die Eltern sind alle Mitarbeiter des Hauses. Wir sind sensibel für alle familiären Schwierigkeiten, Sorgen und Nöten. Unsere jährlichen Entwicklungsgespräche finden immer um den Geburtstag des Kindes statt. Die Eltern haben die Möglichkeit, Termine mit der Erzieherin ihrer Wahl wahrzunehmen. Die Inhalte dieser Gespräche gründen aus vielen Beobachtungen und einer Lerngeschichte. Außerhalb dieser Entwicklungsgespräche finden Termine auf Anfrage statt.


Um den Eltern einen Einblick in den Alltag ihrer Kinder zu geben, bauen wir diese Entwicklungsgespräche im Rahmen der Marte Meo Philosophie oder mit der Dokumentationsform Lerngeschichten nach Margaret Carr auf.


Neben den Entwicklungsgesprächen bieten wir regelmäßige Elternnachmittage und Elternabende an.


Um einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit zu ermöglichen finden die Eltern an den Gruppentüren Infos aktueller Angebote, im Windfang werden zum Beispiel Inhalte unserer Fortbildungen dokumentiert und einen digitalen Bilderrahmen mit regelmäßig wechselnden Fotos.